Mindestens viermal habe ich aufgehört zu trinken

Ich hatte in den letzten Jahren realisiert und mir eingestanden, dass ich ein Alkoholproblem habe. Mindestens 4 mal habe ich aufgehört zu trinken und hab das jeweils für circa ein Jahr durchgezogen. Leider gab es immer wieder Ereignisse, so, dass ich rückfällig wurde. 

Vor zwei Jahren war ich wegen Depressionen und Ängste für drei Monate und zum zweiten Mal in einer psychosomatischen Klinik. Von Alkoholproblem war da jedoch keine Rede weil ich zu dem Zeitpunkt Abstinent war und dachte dass ich es auch bleiben würde. 

Dann kam das Jahr in dem mein Freund Schluss gemacht hat. Zu dem Zeitpunkt war ich noch krank geschrieben. 

Um wieder unter die Leute zu kommen und mich über den Verlust meines Freundes hinwegzuretten habe ich im Juni 2020 wieder angefangen zu arbeiten. Das war jedoch schwierig für mich und hat mich gestresst. Um das alles zu schaffen hatte ich mich entschieden eine sehr niedrige Dosis Antidepressiva zu nehmen. …

Mehr lesen