Mein letztes halbes Jahr war Hardcore für mich – aber nicht getrunken

Mein letztes halbes Jahr war Hardcore für mich: Meine Mutter, 82, ist im Sommer in ihrer Wohnung gestürzt: Schweres Liegetrauma, im Krankenhaus dann noch schwere Lungenentzündung und Sepsis, danach Darmkrebs OP, die Ärzte machten mir sehr wenig Hoffnung. Ich habe nicht einmal daran gedacht zu trinken, vielleicht stand ich auch unter Schock.

Heute, ein halbes Jahr später ist die Situation entpannter, meine Mutter hat sich erholt, … Aber ich bin auch stolz das ich das im klaren Kopf hinbekommen habe. Hätte ich in dieser Situation wieder getrunken wäre das mein Untergang und der meiner Mutter gewesen.

Mehr lesen