„Mal ein Glas …“ – nein. Es geht schief.

Das schreibe ich Dir aus der eignen Erfahrung, nach 8 Jahren schleichend und blind rückfällig geworden zu sein. Schleichend, weil ich nach dem ersten Glas nicht umgefallen bin. Ausnahmesituation, verstehst Du? Urlaub. Was an einem Abend funktioniert, kann ja auch am zweiten Abend funktionieren, warum auch nicht???
Brav nix getrunken, als ich zurück kam, aus dem Urlaub. Und irgendwann fragt das Suchtteufelchen, warum es nicht jetzt auch mal im Alltag probieren, hat doch im Urlaub geklappt? – Hast recht. Und getan. Als dann die Stimmung kippte, war es vorbei, mit dem kontrolliertem Trinken. Ich steckte noch tiefer als vorher in der Alkoholfalle.
Für diesen Zeitraum darf ich im Nachgang 3 Jahre kalkulieren.
War es mir das wert?
Nein, denn das wieder aufstehen und die Krone richten dauert immer noch an (nach über 7 Monaten!!!)
Dafür habe ich 8 Jahre abgehängt.

Mehr lesen