Alkohol adé: Anders. Einfach anders. Ein ganz neuer Zugang.

Ich dachte immer, es ist der Kopf, der Wille, ich dachte, ich bin falsch, ich hab mich lange in einer Therapie mit dem Thema befasst – aber Gabys Methode war die erste und einzige, die mir real geholfen hat. Die rational war, die mir endlich erklärte, was da los war in meiner Hirn- und Körperchemie, die mir klipp&klar bewies, dass ich schlicht und einfach körperlich vom Alkohol abhängig war. Süchtig.

Da kannst mit gutem Willen machen, was du willst, da geht nichts. Aber ab nun ging es plötzlich. Für mich von einem Tag auf den anderen. Einfach und schnell – ohne Einbrüche, ohne größere Entzugserscheinungen, ohne dass ich in eine Klinik musste oder in ein Entzugsprogramm. Es brauchte einfach für eine gewisse Zeit meine ausschließliche Aufmerksamkeit und dass ich mich ans Rezept hielt. Und natürlich muss man in dieser Zeit aufpassen, achtsam sein, sich mit dem Thema beschäftigen, sich selbst beobachten, um die „neuen“ Reaktionen des Körpers, des Geistes auch, des Hirns, der Seele zu beachten, zu achten!

Ich begann wieder ich selbst zu werden, ich begann wieder zu strahlen, mich zu freuen, die Haut wurde rasch besser, die Verdauung, ich begann abzunehmen und bewusster zu essen, ich hatte ein Ziel, ein Projekt, ich sah jeden Tag die Fortschritte. Meine Familie war begeistert, Mann, Tochter, Verwandte, Freunde – ich kriegte zu hören, wieviel Angst die schon um mich gehabt hatten. Und nun …

Mehr lesen