Alkohol: Ich möchte mich nicht mehr verstecken

Ich möchte mich nicht mehr verstecken, ich möchte mich und meine Umgebung nicht mehr belügen. Aber ich kann doch nicht allen sagen, dass ich ein Alkoholiker bin und der Meinung bin, stationär eingewiesen zu werden? Wie soll ich damit umgehen? ich schäme mich. Ich will es nicht rumerzählen, aber ich will mich auch nicht mehr verstecken, ich habe es satt. 

Aber ich will auch nicht sonderbar behandelt werden. Ich will nicht, dass die Leute mich angucken und sich denken“ ja, die ist ja ein Alkoholiker“. Ekelhaft, mich widert dieser Gedanke an. Mich widern Alkoholiker an, ich widere mich selbst an!

Ich habe so vieles worauf ich stolz sein kann, aber es macht mich nicht stolz: eine eigene Wohnung, drei Zimmer, mitten in Köln, ein gut bezahlter Job, einen Hund, den ich mir mein Leben lang gewünscht habe, meine Privatsphäre, weg von der relativ „toxischen“ Mutter, genug Zeit zum Lesen und für Hobbys, sodass ich mir noch einen Aushilfsjob besorgt habe, der mir Spaß macht. Was will ich mehr? Ich verstehe es nicht. WAS WILLST DU MEHR?

Mehr lesen