Ich habe mich im Buch an so vielen Stellen wiedererkannt

Ich bin dann über das tolle YouTube Interview mit Patric Heizmann und Gaby gestolpert und habe danach die Leseprobe vom Buch verschlungen. Von diesem Moment an wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt kaufen musste, weil es einfach so anders ist…und vor allem Hoffnung macht.

Ich trinke schon jahrelang, anfangs nur in Gesellschaft und sporadisch. Nachdem ich vor vielen Jahren meinen damaligen Job verloren habe, habe ich mir das erste Mal eine Flasche Wein gekauft und diese nur für mich aufgemacht – als Trost, sozusagen. Von da an, war der Bann gebrochen und es hat mir nichts mehr ausgemacht, alleine zu trinken.

Trotzdem, ich habe nicht täglich getrunken und auch dann nur abends. Das Zeitfenster für den Alkoholkonsum verschob sich dann aber schleichend nach hinten und bei 11 Uhr morgens (an den Wochenenden) mit einem gespritzten Weissen am Pool zu liegen, war schon toll. Der Rest des Tages war dann natürlich im Eimer. …

Mehr lesen