Zum Inhalt springen

Peinliche Momente gibt es eine Menge so in 30 Jahren

  • von

Davon sind auch so rund 80 % “Geschichten”, die ich zu meiner aktiven Trinkerzeit noch als “Best-of-Anekdoten” in alkoholgeschwängerten Runde und im Kreise Gleichgesinnter “zum Besten gab”. Jetzt, da ich seit sieben Monaten keinen Alkohol mehr trinke, wird mir der Peinlichkeitsfaktor erst so richtig bewusst; vorher dachte ich immer “das ist halt so, wenn man “Spaß hat””.

Allen Carr hat das so schön in dem Anachronismus “Man war ich gestern gut drauf – ich kann mich an nichts mehr erinnern” zusammengefasst.

Die Peinlichkeiten ändern sich in der Wahrnehmung auch immer wieder. Was ich in dieser Woche als “Higlight” ansehe, kann nächste Woche schon wieder “im Mittelfeld verschwinden”. Daraus habe ich eine Tugend gemacht, als ich mit meinem alkoholischen Leben aufräumte: Ich habe mir jeden Tag in mein Trinkertagebuch zur Aufarbeitung -…

Das ist nur ein Auszug aus dem Posting eines Mitgliedes im kostenlosen und anonymen Forum auf www.alkohol-ade.com – mit dem Link gelangen Sie zum vollständigen Text.

Wir aktivieren nur wenige Cookies

Auch Guzek.at braucht Cookies. Wir aktivieren aber nur technisch notwendige Cookies. Einige wenige brauchen wir aber - z.B. um diesen Hinweis anzuzeigen, damit Sie sich nicht für jede Seite erneut anmelden oder dieses Popup nicht bei jeder Seite neu sehen müssen.

Sowie Sie einen externen Link oder ein Video anklicken, können von den Betreibern dieser Seiten Cookies gesetzt werden, die wir nicht beeinflussen können. Mehr auf unserer Datenschutzseite.